Update 2.12.21 (11.30 Uhr) zur Situation an der Schule

Liebe Eltern

Mir wurden auch heute keine neuen positiven Testergebnisse mitgeteilt und wir freuen uns darauf, nächsten Montag wieder alle Klassen hier im Schulhaus begrüssen zu dürfen.  

Yvonne Lazzara, Schuldirektion

Glüehwy offeriert vom Elternrat ABGESAGT Aufgrund der aktuellen Situation an der Schule wird der "Glüehwy-Abend" vom 3. Dezember 2021 abgesagt. Besten Dank für Ihre Kenntnisnahme.
Schutzmassnahmen im Schulbus

Um das Risiko einer Uebertragung im Schulbus zu reduzieren, hat die Gemeinde Ueberstorf entschieden, im Schulbus ab sofort bis auf Weiteres für die Kinder ab der 3. Klasse die Maskenpflicht einzuführen. Die Maske wird von den Eltern bereitgestellt. Für die jüngeren Kinder, also Kindergarten bis 2. Klasse, wird das freiwillige Tragen einer Maske sehr empfohlen.

Die Eltern der Schulbuskinder wurden per Mail über diese Massnahme informiert.

Beim Einsteigen in den Bus desinfizieren sich die Kinder wie gewohnt die Hände. Desinfektionsmittel steht im Bus zur Verfügung.

Vorgehen bei Krankheitssymptomen

Wir möchten Sie erneut daran erinnern, dass Sie Ihr Kind, wenn es grippeähnliche Symptome zeigt oder sich nicht wohl fühlt, zu Hause behalten und Sie sich beim Haus-/Kinderarzt melden und/oder Ihr Kind testen lassen. Das Testzentrum Freiburg steht Ihnen zur Verfügung.

Wenn Sie Ihr Kind testen lassen, dann behalten Sie die Geschwister bitte auch zu Hause, bis das Resultat vorliegt. Wenn Ihr Kind positiv getestet wird, empfehlen wir, dass Sie die ganze Familie testen lassen. Wir hoffen, dass der Präsenzunterricht bis auf Weiteres unter den geltenden Massnahmen weitergehen kann.

Besten Dank für Ihre wertvolle Mithilfe.

Besuche in den Klassen Aufgrund der aktuellen Situation sind Besuche in den Klassen bis auf Weiteres leider nicht möglich. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Schulnews Mit den Schulnews vom 7. September 2021 halten wir Sie über den Schulalltag auf dem laufenden.
Allgemeine Schutzmassnahmen an der Schule

Im Kindergarten und in der Primarschule werden die bekannten Hygienemassnahmen wie im Vorjahr praktiziert, d.h. Händewaschen und/oder Desinfektion und regelmässiges Lüften der Räume. Seit den Herbstferien sind in allen Klassenzimmern CO2-Messgeräte installiert, welche anzeigen, wann gelüftet werden muss.

Die Lehrpersonen können gemäss allgemeinem Schutzkonzept des Kantons (August 2021) auf das Tragen von Masken verzichten. Schülerinnen und Schüler wie auch Lehrpersonen, die dies wünschen, können während der Schulzeit eine Maske tragen. In der aktuellen Situation (November) tragen alle Lehrpersonen eine Schutzmaske.

Externe Personen tragen auf dem Schulgelände Masken, unabhängig davon, ob sie geimpft sind oder nicht.

Da sich die Situation täglich ändern kann, finden Sie unter diesem Link  Infos der EKSD zu Covid.